Blood is thicker than water…

Auf Fuerteventura ist man nur am Stand oder im Wasser? Und wenn man von der vielen Sonne und dem vielen Surfen abends so kaputt ist, dass man nichts mehr unternehmen mag? Einen guten Film schauen! Und zwar einen Film, der einem abends noch mehr Motivation für den nächsten Surftag gibt in schönen Bildern die tollsten Surfspots und besten Wellenreiter der Welt präsentieren!

Heute: "BRA BOYS – blood is thicker than water"

Der 2007 entstandene 90minütige Dokumentarfilm erzählt von den Bra Boys aus der Sicht der Gang, speziell der Profi-Surfer und Brüdern Sunny, Koby und Jay Abberton. Der Film zeigt professionelles Big Wave Surfing at its best, die rabiate Selbstjustiz der BraBoys und ihrem unentwegten Kampf mit den Gesetzen.  

Der australische Schauspieler Russell Crowe erzählt die tragische Geschichte um die Gang. Die Abbertons wuchsen bei ihrer Großmutter auf, deren Haus ihnen stets als Zufluchtsort diente und sie stark aneinander band. Als Kennzeichen tatoowierten sich die Jungs wie z.b. Bra Boys oder 2035 (Die Postleitzahl von Maroubra) oder MyBrothersKeeper. Letzteres steht hierbei für das unausgesprochene Motto der Bra Boys und kann etwa übersetzt werden mit bedingungsloser Liebe, Respekt und Unterstützung für die Menschen, die einem nahe stehen, egal welcher Rasse, welches Geschlechts oder Alters. 

Der Kern der Gang entstand im Sozialviertel Maroubra um die Jungs wird größer und gipfelt in Schlägereien und einem Mord an einem Communjitymitglied. 

 Sunny Abberton wirkte als Autor und Koproduzent bei dem Film mit, zusammen mit Macario De Souza. Die offizielle Besetzung des Films bestand aus 49 bekannten Surfern der BraBoys Mitglieder, z.B. Evan Faulks, Richie „Vas“ Vaculik (10-facher Weltmeister), die Surflegenden wie  Kelly Slater, Mark Occhilupo, Bruce Irons und Laird Hamilton. Bra Boys – thicker than blood wurde Australiens Dokumentarfilm mit den höchsten Einspielzahlen, der nicht im IMAX gespielt wurde und wurde 2008 bei den „Movie EXTRA Filmink Awards zum  „Best Documentary“ gewählt

Wellen Trenner Ende