Heute morgen hatten wir wieder das Glück untern Regenbogen surfen zu dürfen- diesmal jedoch ganz ohne Regen. Doch so richtig bewundern konnte dieses Naturschauspiel keiner, denn wir waren fast alleine im Riff und mussten uns darauf konzentrieren so viel Wellen wie möglich zu surfen, was bei absolut traumhaften Bedingungen auch kein großes Problem für unsere fitten Mädels war. Da konnte Surflehrer Nik nur staunen und sehr stolz sein. 

Auch die Anfänger hatten heute großes Glück mit den Bedingungen und konnten richtig lange Weißwasserwalzen surfen, was vorallem Hannes und Frank the Tank besonders gut genutzt haben. Alles in allem- ein toller Tag! Hier sind die Fotos von heute:

Surfkurs vom 28.09.2012

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende