Nachdem am Morgen die dunklen Wolken weiter zogen, schulterten unsere Surfschüler mit einem Lächeln im Gesicht ihre Boards auf und machten sich auf den Weg zu unserem Hausstrand Playa Ultima. Die Wellen waren perfekt um die nächste Lektion zu lernen- Anpaddeln. 
Wie die wilden paddelten sie ins Line-Up und während sie auf die Wellen warteten, ertönte laut das Lied "Sittin' in the morning sun". Ob alle gemeinsam sangen, oder nur Lara alles trällerte, konnte im nachhinein jedoch keiner mehr genau sagen. 
Lisa, die nun eine begeisterte Bodyboarderin geworden ist, hegt und pflegt ihre Beziehung zu ihrem Bodyboard names "Harry". Sie sind schon so ein eingespieltes Team, sodass die Flossen keinen Platz mehr zwischen dieser Freundschaft haben. Die anderen sind weiterhin auf der Suche nach ihrem Karaoketalent und surfen summend die Wellen ab.
Petr, unser Familienpapa, war unser heutiges Glückskind. Denn heute ritt er die Welle seines Lebens. 1 A angepaddelt, aufgestanden und abgefahren, wie man es sonst nur aus den Videos im Netz kennt. So viel Talent verdient Respekt und vorallem einen dicken Applaus.  "Gratuluju"
 
Hier die Bilder vom heutigen Kurs:
 
 
Wellen Trenner Ende