Heute ist Karfreitag und es bleiben nur noch wenige Tage bis Ostern. In Deutschland werden schon fleißig Eier bemalt und in Spanien stehen Prozessionen und Familienfeste an. Passend zum schönen Wetter nutzen sowohl spanische als auch deutsche Familien die freien Tage für Kurzurlaube und verreisen. Das merkt man auch auf Fuerteventura. Unser kleines, süßes Fischerdorf wird plötzlich von Leuten aus aller Welt gestürmt und die Lagunenstrände dicht von Campern besetzt, die scheinbar neue Siedlungen gründen wollen. Mit dem gestrigen Konzert als Auftakt wurde die nun anstehende Ostersaison eingeläutet.

Und obwohl sich die Leute an Land nur so tummeln, hatten unsere fortgeschrittenen Surfer heute unfassbares Glück im Riff-Spot Punta Blanca. Neben 2-3 anderen Surfern, konnten sie die Wellen ohne viel Gedrängel für sich nutzen und sich nach Herzenslust austoben. So wie auch ein fremder Surfer, der im Drunken-Style die Wellen absurfte und wie damals unser Surflehrer Steff, die Welle "mit wedelnden Armen und ohne die Spur halten zu können im Zick-Zack" (Zitat aus dem Blog, vom 14.12.2011) runterfuhr.

 

Hier die Bilder vom heutigen Tag:

Surfkurs vom 6.4.

Hat dir unsere Inhalt gefallen? Dann bewerte ihn doch. Danke schön <3
Wellen Trenner Ende