8:30Uhr. Es ist verdammt früh und alle liegen noch in den Betten schlafen. Wirklich alle? Aber nein! Eine kleine Gruppe fortgeschrittener Surfschüler von FreshSurf pellt sich schon in seine Neoprenanzüge und macht sich in Windeseile fertig, um mit den ersten Sonnenstrahlen des Tages auch gleich die ersten Wellen zu surfen. Und sie werden für ihre gute Selbstdisziplin belohnt. Denn wunderbar cleane Bedingungen warten auf sie am Punta Blanca, dem Riff am North Shore der Insel. Nach einer kurzen Spoteinweisung von Toby für alle, die hier noch nicht gesurft sind, wird die Boardtechnik im Line-Up verbessert. Denn richtiges Sitzen auf dem Board, paddeln, anpaddeln der grünen Wellen und die Orientierung zum Peak kommt nicht von ungefähr. Und so gut trainiert surft es sich auch gleich viel besser. Während Heike die rechten Wellen für sich entdeckt, schnappt sich Sven die linken Wellen und surft wie ein Profi. 

Auch am Strand  lief es heute richtig gut. Der Anfängerkurs tobte sich in den Wellen vom Treppenstrand ordentlich aus. Hier die Fotos vom Strand:

Surfkurs vom 17.2.

Wellen Trenner Ende