Nach einer ausführlichen Theorieeinheit zum Thema Wellenentstehung und Wellen-Vorhersagen von Felix, konnten unsere Surfschüler heute am eigenen Leib erfahren, dass die Forecasts aus dem Internet nicht immer stimmen müssen und es immer besser ist, wenn man den Spotcheck selber durchführt. Um Surfbedingungen besser beurteilen zu können sind Spotchecks unerlässlich, um jedoch einen Hinweis zu bekommen möchten wir auf Wellenvorhersagen nicht verzichten. Das Schönste war auf jeden Fall der Abschluss-Kommentar des Tages von Klaus, der mit seinem Tag rundum zufrieden war und ein gutes Fazit für sich fand mit den Worten: "Also ich fand's schön!"

Hier kommen die Bilder des Tages:

Surfkurs vom 16.2.

Wellen Trenner Ende