Die Adventszeit ist da und auch in Spanien wird das gefeiert. Am Samstag, in der Nacht zum 1. Advent wurde im Centro Comercial "El Campanario" die Weihnachtszeit mit der Eröffnung des Mercado de Navidad eingeläutet. Bis kurz vor 21 Uhr waren alle Lichter ausgeschaltet um dann die Weihnachtsbeleuchtung mit einem großen Feuerwerk einzuschalten. Doch wer jetzt denk, Weihnachtsmärkte sind überall gleich, der irrt sich. Denn statt Glühwein-, Bratwurst- und Crépesständen gibt es hier leider keine weihnachtlich-typische, kulinarische Höhepunkte, wie man sie von daheim vielleicht kennt. Stattdessen findet man viele kleine Stände, wo selbstgemachte Souvenirs und Kleinigkeiten auf einen warten.

Bis zum 5. Januar findet jeden Sonntag ein neues Event dort statt, von dem wir euch natürlich berichten werden. Und wer Lust hat sich das Ganze einmal selbst anzuschauen, ist herzlich eingeladen vorbei zu kommen…

Wellen Trenner Ende