Jeder der schon erste Surfversuche gestartet hat, hat eine Vorstellung davon wie groß und gefährlich schon eine 2m Welle sein kann. Big Wave Surfer Mark Visser aus Australien reizen ganz andere Kaliber, besonders wohl fühlt er sich in Wellen ab 10m. Das dieses schon tagsüber lebensgefährlich ist, kann sich sicherlich jeder vorstellen, doch der 28 -Jährige setzt noch einen drauf und lässt sich Nachts per Jet-Ski in ein 12- 16m Jaws (Hawaiianischer Big Wave Spot) Set reinziehen. Die einzige Beleuchtung sind die LED-Leuchten an seiner Weste und der Unterseite seines Boards. Einfach unglaublich!

Hier seht ihr das Video dazu:

 

Post by Maria

Wellen Trenner Ende