…um sein Gewissen zu beruhigen und etwas Gutes zu tun.

Anfang Oktober – um genau zu sein am 02.Oktober findet die Coldwater Charity Challenge in Köln und Hamburg statt.
Die Austragungsorte sind zum einen mal der Stadtparksee, Winterhude in Hamburg (Ausrichter Coldwater Charity Hamburg) und in Köln der  Fühlingersee beim Blackfoot Beach (Ausrichter  No Shore Surfclub Köln). Ein wenig kalt wird es wohl sein, aber das hat wohl eine COLDwater Challenge so an sich. Also, abgesehen davon das man etwas für das leibliche und seelische Wohl tut kann man auch noch super Spaß haben.

Wie läuft dieses Event eigentlich ab?

Teilnehmen darf jeder der mindesten 3 Sponsoren (von Schwester, Bruder, Tante bis Onkel, Omi, Opi, …) überzeugt hat, für jede gepaddelte Runde einen gewissen Geldbetrag zu spenden. Zusätzlich gibt es für die Surfer und Surferinnen einige Sachpreise und einen Platz am Siegertreppchen können sie sich auch ergattern.
Die Strecke selbst erstreckt sich etwa über 200m und gepaddelt wird über 2 Stunden lang. Nach den geleisteten 200m paddeln geht es  erstmals ans Ufer und wieder zurück zum Einstiegspunkt – und dann heißt es wieder „auf ein Neues!“
Der Erwerb der Spenden geht in Hamburg an das Sylter Projekt »Therapeutisches Wellenreiten« für krebskranke Kinder und in Köln an junge ADHS-Patienten der Kölner Schule „Am Lindweiler Hof“.

Gebt euch einen Ruck und macht mit!