Bei den heißen Temperaturen auf Fuerteventura, kann man im Sommer den Wetsuit getrost im Schrank hängen lassen und nur in Boardshorts und Lycra ins Wasser gehen. Leider ist bei manchen Boardshorts die Gefahr sich eine Abschürfung an den Schenkeln oder Innenseiten der Beine zu holen relativ groß. Wenn es euch ebenfalls nervt nach dem Take-off die Short immer wieder zurecht zupfen zu müssen, dann gibt es jetzt eine ultimative Neuheit auf dem Surfer-Mode Markt (bzw. gibt es diese Modeerscheinung schon etwas länger, wir berichten nur erst jetzt davon). Die Stretch Boardshorts bieten optimalen Tragekomfort,1a Beinfreiheit, sind super elastisch und schauen auch noch top aus! Der Unterschied bei diesen Shorts: Statt nervigen Nähten, werden sie einfach zusammen geklebt (verschweißt) , und somit kommt keine Reibung am Bein oder sonst wo zustande. Der nächste Surf ohne Spätfolgen ist also gesichert und ihr könnt ohne Vaseline in den Surfurlaub durchstarten.

Surkurs war übrigens auch cool! Vollkommen ohne Rashes, weil wir alle Wetsuits getragen haben … hier die Bilder:

Wellenreiten Fuerteventura am 01.09.2010

Post by Vali

Wellen Trenner Ende