Surfen lernen in unserer Surfschule auf Fuerteventura stand heute unter einem guten Stern. Es war relativ windstill am Morgen, dieser ließ sich dann gegen Nachmittag jedoch ein wenig doller blicken bzw. spüren. Die Sonne war den ganzen Tag am strahlen und das Meer warf uns kleine, grüne Wellen entgegen, die das Wellenreiten lernen zu einem tollen Familienereignis machten. Neben unserem Kampfgnom Rita, dem Heraklesverschnitt Micha, der mit seinen "griechischen Helden-Kumpanen für 2 Wochen in eine Intensivkurs-Schlacht zieht, waren heute unsere Ferrari-Pilot Leo (seines Zeichens – schnellster Wellenreiten-lernender Semi-Pro-Surfer) mit seiner Mum Uli, sowie noch die Sauerländer-Urgesteine Raphael und Michael am Start. Wir hatten auf jeden Fall eine Mords-Gaudi und freuen uns auf den morgigen Tag. Die Forecast sieht vielversprechend aus … aber hier erst einmal die Bilder vom heutigen Tage:

Surfkurs am 07.02.2010

Wellen Trenner Ende