"Hey Toby! So, die letzte Hoffnung wurde uns jetzt leider auch genommen. Der Flug ist ebenfalls gecancelled! Wir müssen unseren Urlaub leider absagen! Meld mich später noch einmal per Mail! Liebe Grüße"

Als ich dieses sms bekommen habe war ich noch nicht ganz so schockiert, wie es dann noch später am Abend der Fall sein sollte, als ich weitere 3 Emails mit ähnlichem Inhalt öffnete. Na gut, was sollen wir in dieser Situation machen. Das ist wohl höhere Gewalt. Aber wie reagiert man in so einer Situation am geeignetsten? Klar haben wir Ausgaben und Kosten, die bereits angefallen sind. Wir müssen als Company ja auch Dinge besorgen, Reservierungen tätigen, eventuell mehr Surflehrer einstellen, etc. – wie geht man jedoch den Gästen gegenüber damit um?

Wir haben uns entschieden, dass wir unseren Gästen die geleisteten Zahlungen unter Abzug der für uns tatsächlich anfallenden Kosten erstatten werden. Dazu erhalten sie noch als kleinen Ausgleich und als eine Art Wiedergutmachung einen Gutschein über 75€. Somit hoffen wir, dass sie uns weiterhin gewogen bleiben und doch noch einmal zum Wellenreiten nach Fuerteventura kommen.

Unsere Family hat bis jetzt noch ihren Flug am Montag in der Tasche und ich werde euch darüber informieren, ob es ihnen möglich sein wird zu fliegen oder nicht – es bleibt spannend! Liebe Grüße von der Insel

Post by Toby

Wellen Trenner Ende