Endless Summer auf Fuerteventura – Surfkursbilder vom 31. August 2015

Endless Summer auf Fuerteventura – Surfkursbilder vom 31. August 2015

Es ist kaum zu glauben, aber heute ist doch tatsächlich der letzte Tag im August und das bedeutet zumindest für Deutschland, dass der Sommer sich nun dem Ende neigt. Doch hier auf Fuerteventura heißt das lediglich, dass sich jetzt der Herbst Swell ankündigt und wir können es kaum erwarten! Die Wellen kommen mit mehr Kraft, es ist weiterhin schön warm und da macht das Surfen gleich noch viel mehr Spaß. Unser Intermediates haben heute ihre Fertigkeiten an der Punta Blanca trainiert, die Office Feen Claudia und Romi waren auch mit von der Partie und gemeinsam surften sie spitzen Wellen. Cindy hatte heute an ihrem letzten Tag im Wasser eine super Surf Session. Es ist sehr schade, dass sie und Eva uns morgen schon verlassen, doch es gibt bestimmt ein nächstes Mal Janine hat sich einfach geweigert nach Hause zu fliegen und kurzerhand ihren Flug umgebucht. Wir  freuen uns sehr, dass du noch ein paar Tage mit uns verbringst! Klickt hier für die Bilder der Surfkurse vom 31. August...
The art of surfing – lernt die schönste Seite Fuerteventuras kennen

The art of surfing – lernt die schönste Seite Fuerteventuras kennen

Fuerteventura ist für uns die schönste Insel, daran besteht kein Zweifel! Ganz egal ob  Sommer oder Winter, Frühling oder Herbst, rund ums Jahr rollen die traumhaften Wellen an der Küste von Fuerteventura an und verschaffen uns ein unglaubliches  Surferlebnis. Ihr möchtet wissen, was euch bei einem Surftrip nach Fuerteventura erwarten kann? Dann haben wir hier genau das richtige Video für euch! Caspar und Karl verbrachten den Februar und  März hier auf der Insel und hatten immer eine Kamera dabei. So ist es ihnen gelungen, die unglaublichen Aufnahmen in einen fantastischen Film zu verwandeln. Wir freuen uns sehr über dieses Meisterwerk, viel Spaß...
Der Tanz aus dem August – die schönsten Momente der Woche im Surfcamp auf Fuerteventura

Der Tanz aus dem August – die schönsten Momente der Woche im Surfcamp auf Fuerteventura

Der September eilt mit uns mit großen Schritten entgegen, und schon wieder ist eine Woche hier bei uns im Surfcamp auf Fuerteventura vorbei – und wieder ist sie wie im Flug vergangen und wir haben neue Gesichter begrüßt, bekannte Gesichter wiedergesehen und liebgewonnene Menschen verabschiedet.

Teahupo’o, Du Ciel: Riesen-Swell & Glassy Waves

Teahupo’o, Du Ciel: Riesen-Swell & Glassy Waves

Einfach nur atemberaubend: Die Drohnenaufnahmen zeigen Tahiti von seiner schönsten Seite. XXL Wellen von Ende Juli, gepaart mit Aufnahmen des aktuellen Swells von Teahupoo – und großartigen Surfern, die die glassy Wellen shredden. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen, denn die Bilder sprechen für sich – der absolute Wahnsinn!...
Geballte Familien-Power in den Surfkursen am 28.08.2015

Geballte Familien-Power in den Surfkursen am 28.08.2015

TGIF! Endlich Wochenende – Zeit zum Ausruhen und einen Gang runterschalten..  von wegen: Nachdem unsere Beginner die ganze Woche immer ganz gemütlich Ausschlafen und in den Tag starten durften, haben unsere Coaches sie heute früh aus dem Bett gescheucht. Um 09:00 Uhr hieß es Surfboard und Wetsuit einpacken und ab an den Beachbreak!  Für Spanische Verhältnisse ist das schon fast 05:00 Uhr morgens. Das hat aber keinen abgehalten frisch und gut gelaunt zum Surf zu kommen. Die Jungs und Mädels haben den Frühsport alle voller Elan gemeistert und im Weißwasser an den Take-Offs und Turns gearbeitet. Vor allem Janina und Nina, unsere beiden “Schlumpfinen”, sind heute so richtig durchgestartet und dürfen morgen mit zum Fortgeschrittenenkurs aufs Riff. Genauso Cindy und Eva – weiter so, Mädels! Zum Ausgleich durften die Intermediates dafür heute etwas ruhiger in den Tag starten. Erst Mittags ging es an die Punta Blanca, zu kleinen Spaßwellen in der Inside. Die Welle des Tages hatte dabei auf jeden Fall Lotta- perfekter Stand, langer Ride und ein paar Turns in der kleinen grünen Wellen. Nach der tollen Session strahlten alle für unser heutiges Titelbild in die Kamera! Dass Surfen glücklich macht, ist hier nicht zu übersehen Und wer macht da von hinten ein Foto? Das ist niemand anderes als Dittmar, der stolze Papa von Lotta- der hat im Beginnerkurs gezeigt, dass Surfen auf jeden Fall ein Familien-Sport ist! Genauso wie unsere drei Lieblingsgeschwister: Ines und Anja lassen den Tag statt mit einem Sunset-Surf mit einer Reitsession ausklingen: Denn vom Rücken eines Pferdes sieht die Insel gleich nochmal ganz anders aus. Für die beiden und ihren Bruder Sören heißt es heute...
Wie du den perfekten Stellplatz für deinen nächsten Surftrip findest – die interaktive Roadtrip-Karte

Wie du den perfekten Stellplatz für deinen nächsten Surftrip findest – die interaktive Roadtrip-Karte

Stell dir vor: Du bist auf einem Surf- oder Roadtrip unterwegs und auf der Suche nach dem perfekten Platz, wo du deine Nacht verbringen kannst. Wie toll wäre dann eine interaktive Karte, die dir alle möglichen Campingplätze oder aber einfach nur verlassene Stellplätze unter dem Sternenhimmel  inmitten der Natur zeigt, wo du den Van oder das Auto abstellen kannst? Richtig, sie wäre der absolute Wahnsinn! Und genau das hat Free-2b umgesetzt: Auf Free-2b.de findest du nicht nur die besten Örtchen für eine traumhafte Nacht im Camper oder Auto, du kannst auch selber Orte eintragen, bewerten und kommentieren. Werde ein Teil der Community und reise fast kostenlos durch Europa. Viel Spaß auf deinem Roadtrip! Zusätzlich zu den genauen Ortsangaben liefert die Map noch Infos zu sanitären Anlagen, Trinkwasser und Kosten (wir mögen “kostenlos” ja am liebsten). Sinn der Sache ist es, einen Roadtrip für dich einfach noch leichter zu machen. Und während du unterwegs bist, kannst du selbst auch noch deine Entdeckungen eintragen  – natürlich nur die, die du auch teilen möchtest. Schließlich haben wir auch alle unseren Lieblings-Secretspot, der in irgendeinem verrückten Abenteuer von uns mutig entdeckt wurde und den wir am liebsten nur mit uns selbst und unseren Erinnerungen teilen. Zur Karte kommt ihr hier: Interaktive Roadtrip-Karte von free-2b...
Alle guten Dinge sind 3: Die Surfkurse vom 27.08.2015

Alle guten Dinge sind 3: Die Surfkurse vom 27.08.2015

Ganze 3 Surfkurse waren heute mit unseren Coaches auf der Insel unterwegs, Grund genug für Surfcoach Cri ein bisschen Schabernack zu treiben! Mit einer Early Bird Session startete Angie mit Milena, Nicole und Katrin zum reinen Frauen-Surfen an die Punta Blanca.  Für Milena und Katrin war es das erste Mal auf dem Riff:  Das weite Rauspaddeln, an einem neuen Spot sein und dort die ersten Wellen anpaddeln ist eine spannende Sache für jeden Surfer – und die beiden haben das toll gemeistert! Kein Wunder also, dass Angie voller Stolz auf ihre Mädelsgang zurück kam. Die Intermediates zogen übrigens kurz danach nach, bei kleinen Wellen ließ sich der Kater vom Vorabend ganz gut aushalten – auch für unsere Beginnerkurse. Denn im Canela ging gestern Abend das eine oder andere … (beliebiges alkoholisches Getränk einsetzen, zur Wahl stehen Bier, Caipirinha, Mojitos und und und.. nicht wahr, liebe FreshSurfer? 😉 ). Auf jeden Fall hat es viel Spaß gemacht und trotzdem haben sich unsere Gäste super im Meer und beim Surfen geschlagen! Tina, Martin und Christian sogar so gut, dass sie morgen mit den Großen zum Spielen.. äh, Surfen, fahren dürfen. Buya! Und noch einmal lassen wir ein paar Worte zu unserem Lieblingsdauergast fallen: In Fuerteventura sagt man “Hasta Pronto” – heute sind Nicole, Nicole und Aron abgereist. Vor allem Arons Abschied haben wir zelebriert – nicht, weil wir uns freuen, dass er weg ist, sondern weil er sich innerhalb eines Monats einfach in die Herzen des gesamten FreshSurf Teams geschlichen hat. Zum Abschied gabs die eine oder andere kleine Aufmerksamkeit,viele Umarmungen und am wichtigsten: Die nächste Urlaubsplanung für Aron! Die geht natürlich...
Surfen ohne Wellen – das elektrische Surfboard

Surfen ohne Wellen – das elektrische Surfboard

Was zum…? Ein elektronisches Surfboard?! Total verrückt! Waterwolf (und andere) hat ein batteriebetriebenes Board entwickelt, mit dem man auch ohne Wellen übers Wasser “surfen” kann – ob wir das wirklich so nennen möchten, ist eine andere Frage. Mit dem Board kannst du übers Wasser gleiten, sei es Fluß, See oder wellenloses Meer. Was wir davon halten sollen, wissen wir nicht so genau – Zugegeben, es sieht schon nach Spaß aus, aber Surfen ohne Wellen, ne, definitiv nicht so unser Ding. Fakt ist, das Board hat auf jeden Fall für Wirbel gesorgt, wie die – teilweise sehr witzige – Kommentare auf der Facebook-Seite eines anderen Herstellers zeigen (von uns einmal jugendfrei zensiert): “If you’re not actually using surf to propel your board, it’s not a surf board. It’s a […] water scooter.” “”You don’t need waves to ride this surfboard” but you do need surf to ride a surfboard!” “I bought one but the batteries were not included. So I waited for a good swell and had the time of my life. Thank you batteryless surfboard!” Oder wie Angie so schön gesagt hat: “Was soll das denn? Da kannst du ja auch gleich Kayak fahren gehen.”...
Von Sonne, Meer und großen Wellen – unsere Surfkurse am 26.08.2015

Von Sonne, Meer und großen Wellen – unsere Surfkurse am 26.08.2015

Der Herbst kommt in großen Schritten! Auch wenn in Deutschland jetzt wahrscheinlich jeder schmerzlich das Gesicht verzieht bei dem Gedanken an die verregnete Jahreszeit, auf Fuerteventura ist der Herbst ein willkommener Gast, denn: Herbst bedeutet weniger Wind und wieder mehr Swell hier bei uns an der Nordküste! Und das bei trotzdem noch Sonne satt und warmen Temperaturen (sorry!) – wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr auf den September. Dieser hat die letzten Tage schon mal klar gemacht, wer hier der Boss ist und an unseren Beachbreak und die Punta Blanca frischen Swell als Vorbote geschickt. Für unsere Kurse auf jeden Fall eine gute Sache, die dank der kraftvollen größeren Wellen längere Rides hatten. Buya! Wie zum Beispiel Lisa und Henrik, die heute ihren letzten Tag im Surfcamp hatten und ihre letzte Surfsession noch erfolgreich ausnutzten. Eine kleine Wolke hängt aber auch am pre-herbstlichen Fuerteventura-Himmel: Denn heute Abend ist der letzte Abend unseres Lieblings-Dauergasts Aron. Zukünftiger Praktikant, der Herzensbrecher all unserer Praktikantinnen (R+A Forever!), Big-Wave-Surfer, Großer Rangelmeister und Zuckerschnute (wenn FreshSurf pleite geht, liegt es am Bonbon-Konsum Arons – das hat er übrigens von seiner Mama Nicole) – er hat auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Bei Cristiano vermutlich sogar in Form von ein paar blauen Flecken und auf jeden Fall vielen grauen Haaren 😀 Wir freuen uns, wenn du und Nicole uns bald wieder besuchen kommt, es war uns – wie immer – ein Fest mit euch!! Die Fotos des heutigen Tages gibt es hier: Unsere Surfkurse am 26.08.2015...